spirituell
0

Mehr Sinn im Leben durch eine starke innere Haltung

Trotz persönliche Werte keine Energie

Ich mache mir oft Gedanken über meine persönlichen Werte. Mindestens ein bis zweimal pro Monat. Denn meine persönlichen Werte bestimmen meine täglichen Aktivitäten.

Ein wichtiger persönlicher Wert für mich ist „Helfen“.  Wobei „Helfen“ für mich bedeutet, den Menschen bei ihrer inneren Entwicklung zu unterstützen, so dass er seine Fähigkeiten zu etwas Besonderes Entwickeln kann.

Das mache ich unter anderem, indem ich Artikel über das Konzept der vier Energietanksäulen schreibe, also ein besonderer Artikel genau wie dieser.  Sie beinhalten meine Erfahrungen und Erkenntnisse. Ich investiere dafür viel Energie und Zeit, weil mir dieser persönliche Wert „Helfen“ viel bedeutet.

Doch seltsamerweise setzte ich meinen persönlichen Wert nicht immer mit großer Begeisterung um. Es gab Zeiten, wo ich mich zum Schreiben zwingen musste. Manchmal war es sogar so schlimm, dass ich das Schreiben einfach liegen ließ obwohl mir mein persönlicher Wert bekannt war. Ich war aber nicht Müde oder Lustlos sondern war einfach nicht motiviert zu schreiben.

Kommt Dir das bekannt vor? Du willst in deinem Leben was Interessantes umsetzen doch seltsamerweise lässt Du es einfach so liegen.

Ein persönlicher Wert mit einer schwachen inneren Haltung

Obwohl ich meine persönlichen Werte gut kenne, setzte ich sie nicht mit viel Energieeinsatz um. Ich wertete meine Energieeinsatz Tabelle aus. Ich hatte festgestellt, dass ich zwar in „Helfen“ zwar viel Energie investieren möchte, aber tatsächlich wenig darin Energie investierte. Ich verstand diese Situation nicht. Obwohl ich wusste, dass für mich „Helfen“ was Besonderes ist, war ich nicht bereit viel Energie dafür zu investieren.

Ich fragte mich woran das liegen könnte. Durch meine lange Recherche habe ich festgestellt, dass eine weitere Komponente dafür notwendig ist um ein persönlichen Wert mit viel Energie umzusetzen. Diese Komponente ist die innere Haltung. Darum möchte ich in diesem Artikel über die innere Haltung schreiben. Sie bestimmt wie viel Energie man in ein persönlichen Wert investiert und somit die Intensität der spirituellen Energie bestimmt.

Wie hell leuchtet dein persönlicher Wert

Ich vergleiche ein persönlichen Wert gerne mit einem Leuchtturm. Ein Leuchtturm führt ein Schiff sicher zum Hafen. Daher bestimmt ein persönlicher Wert, ob man sicher zum Ziel geführt wird und nicht ewig umher irrt. Daher ist es sehr wichtig die persönlichen Werte zu kennen.

Hierbei ist aber eine weitere Komponente vorhanden welches auch mitbestimmt ob man sicher am Hafen anlegen wird. Diese wichtige Komponente ist die Intensität des Lichtes im Leuchtturm. Je intensiver das Licht im Leuchtturm desto deutlicher erkennbar ist das Licht in der Ferne. Daher wird man sicherer zum Hafen geleitet, wenn das Licht in der Ferne noch gut erkennbar ist.

Die Intensität des Lichtes wird durch die innere Haltung zum persönlichen Wert bestimmt. Je stärker die innere Haltung, desto mehr Energie wird man in diesen persönlichen Wert investieren.

Mir ist dies besonders durch das Beispiel von Viktor Frankl bewusst geworden, welches er in seinem Buch beschreibt. Viktor Frankl beschreibt seine Situation als ein Häftling im Konzentrationslager während des zweiten Weltkriegs.

Er beschreibt eine Situation im Konzentrationslager wie er von einem Soldaten nicht mit seinem richtigen Namen und Titel angesprochen wurde. Worauf hin der Viktor Frankl erwiderte: „Für sie bin ich immer noch der Arzt, Doktor Viktor Frankl“

Diese innere starke Haltung hätte Viktor Frankl auch das Leben kosten können. Doch er blieb die ganze Zeit bei seiner inneren Haltung was man durch viele weitere Handlungen die im Buch beschrieben werden erkennen kann.

Diese Beispiele von Viktor Frankl brachten mir eine ganz besondere Sichtweise auf meine persönlichen Werte. Wie stark glaube ich an meine persönlichen Werte oder welche innere Haltung habe ich zu meinen persönlichen Werten.

Ich fing daher an, meine innere Haltung zu beobachten. Denn ich wollte meine innere Haltung zu meinen persönlichen Werten verstehen. Beim Beobachten meiner inneren Haltung stellte ich fest, dass ich viele Ablenkungen hatte. Vor dem Schreiben zuerst einmal ein Kaffee oder Tee machen und gemütlich trinken. Während dem Trinken sich etwas anhören was mich weiterbringt. Durch das anhören entstanden neue Ablenkungen. Bis man von vielen Ablenkungen überrollt wird und von der tatsächlichen Aufgabe sich immer stärker entfernt.

Dadurch konnte ich erkennen, dass ich keine starke innere Haltung zu meinem persönlichen Wert hatte.

Ich musste also herausfinden wie ich meine innere Haltung zu meinen persönlichen Werten stärken konnte. Zuerst einmal waren viele negativen Gedanken in meinem Kopf. Manche verursachten sogar Ängste. Besonders schlimm war der Gedanke, dass ich als Blinder zu nichts fähig wäre. Dadurch hatte ich viel Angst und kein Selbstvertrauen. Ich hörte eine innere Stimme zu mir sagen: „Wer soll einen Artikel von einem Blinden lesen“. Weil diese Gedanken unbewusst in mir abliefen, fielen sie mir leider nicht auf und lenkten mich lange Zeit in meinem Leben.

Wie erkenne ich aber, dass meine innere Haltung stark genug oder hell leuchtend ist?

Hierzu war für mich folgende Erkenntnis sehr wichtig. Es besteht eine Beziehung zwischen der inneren Haltung und wie man sich Verhält. Die Beziehung zwischen innerer Haltung und Verhalten wird im Artikel: „NATURE AND OPERATION of ATTITUDES“, welches 1996 erschienen ist, sehr schön beschrieben. Aus diesem Artikel möchte ich folgendes Beispiel erwähnen. Es geht um die innere Haltung zum Alkohol.

Stellen sie sich einen heißen Sommertag vor. Sie sitzen draußen an einem schönen Tisch und auf dem Tisch befindet sich ein kühles alkoholisches Getränk. Was würden Sie nun tun? Das Getränk in die Hand nehmen die kühle des Glases in der Hand spüren und einen schönen Schluck von diesem Getränk nehmen oder dieses Getränk ablehnen und lieber ein kühles Glas Wasser oder Saft bestellen? Wie sie sich Verhalten, wird ihre innere Haltung zum Alkohol bestimmen.

Kommen wir also zurück, wenn sie Werte haben aber diese nicht umsetzen, dann liegt es wahrscheinlich daran wie ihre Haltung zu diesem Wert ist, denn wie wir nun wissen das Verhalten, dass ihr persönlichen Wert in die Tat umsetzen soll, hängt von ihrer inneren Haltung ab.

Die innere Haltung ist dann so stark, dass man sich nicht ablenken lässt. Auch wenn es so lebensbedrohlich ist wie bei Viktor Frankl.

Wie kann man nun dieses Verhalten durch die innere Haltung positiv beeinflussen? Mit dieser Frage beschäftigt man sich auch im Artikel: „Attitudes, Habits, and Behavior Change“ welches 2021 erschienen ist. In diesem Artikel befasst man sich mit der Frage: Gibt es eine Beziehung zwischen der inneren Haltung und Gewohnheiten? Ist es möglich, durch die innere Haltung das Verhalten zu ändern und dadurch positive Gewohnheiten zu entwickeln?

Eine schwache innere Haltung kann durch eine bestehende und gefestigte innere Haltung sehr leicht umgeworfen werden und führen nicht zu einer Verhaltensänderung. In diesem Artikel wurde beobachtet, dass nur starke innere Haltungen mehr zur positiven Gewohnheiten führen.

Es ist verständlich, um ein Verhalten zu ändern, braucht man eine starke innere Haltung. Doch spannend ist dabei, wie erreicht man diese starke innere Haltung so, dass es sich zu einer positiven Gewohnheit entwickelt?

Ein „Warum“ und die innere Haltung

Den Satz von Nietzsche „Wer ein warum zum Leben hat, erträgt fast jedes wie“ kenne ich schon sehr lange. Doch richtig verstehen konnte ich diesen Satz nach einem interessanten Gespräch mit meinem Bruder über die Beziehung zwischen einem „Warum“ und der inneren Haltung. Ich dachte, wenn ich zu alles in meinem Leben ein „Warum“ habe, dann werde ich es auch mit viel Energie umsetzen. Doch woher weiß ich, dass es Mein eigenes „Warum“ ist? Dies konnte ich durch meine starke innere Haltung zu meinem „Warum“ erkennen.

Bei diesem Gespräch, wofür ich meinem Bruder sehr dankbar bin, stellte er mir die interessante Frage: Was soll Dir dein persönlicher Wert „den Menschen bei ihrer inneren Entwicklung zu helfen“ dir selbst bringen? Mit einem „Warum“ hört sich diese Frage noch viel spannender an.

„Warum möchtest Du Menschen bei ihrer inneren Entwicklung helfen“? Ich beantwortete diese Frage mit: Ich möchte den Menschen helfen, weil ich dadurch einen guten Beitrag für die Menschheit leiste und mich erfüllt es wenn Menschen aus ihren Fähigkeiten was Besonderes machen.

Mein Bruder machte weiter und stellte mir die Frage: „Warum möchtest Du einen guten Beitrag leisten und warum erfüllt dies dich“? Als ich diese Frage nicht beantworten konnte, stellte ich fest, dass meine innere Haltung zu meinem persönlichen Wert, nicht stark genug war. Meine innere Haltung war nicht wie bei Viktor Frankl. Deshalb konnten andere Verhaltensweisen, mein Vorhaben einen Artikel zu schreiben, leicht verdrängen.

Um festzustellen wie stark die innere Haltung zu einem persönlichen Wert ist, kann man durch mehrfache „Warum“ Fragen herausfinden. Also genau wie mein Bruder es mit mir gemacht hatte. Ist man in der Lage die erste „Warum“ Frage, dann die zweite oder sogar die dritte ohne eine Verzögerung genau und präzise zu beantworten, so hat man einen guten Indikator für die stärke der inneren Haltung zum persönlichen Wert.

Dieser Vorgang ist sehr wichtig. Denn ich habe festgestellt, wenn die innere Haltung zu einem persönlichen Wert nicht passt, so spürt man darin nicht viel Sinn und man wird mit einer großen Wahrscheinlichkeit diesen persönlichen Wert nicht mit großer Begeisterung umsetzen.

Ähnlich wie ein Schiff, welches auf dem Meer umherirrt und nicht weiß wohin es segeln soll. Weil das Schiff nicht das Licht des Leuchtturms erkennen kann.

Heute kenne ich meine persönlichen Werte und ihre „Warum“. Daher bin ich in der Lage, früh um fünf Uhr morgens an meinem Laptop zu sitzen und Artikel wie diesen zu schreiben. Davor konnte ich meine täglichen Morgenrituale durchführen um mich auf einen Artikel vorzubereiten. Wenn ich einen Artikel schreibe, dann erfüllt es mich mit viel Freude.

Ich weiß, dass es Menschen gibt, die diesen Artikel lesen werden. Manchen Menschen wird dieser Artikel im Leben auch weiterhelfen. Davon bin ich sehr überzeugt.

Manche Menschen werden mich sogar kontaktieren und mir bestätigen, dass diese Artikel ihnen sehr geholfen haben. Diese Menschen werden mir auch Feedback geben, was gut ist und was verbessert werden sollte. Wodurch ich mich entwickeln werde und dadurch besser anderen Menschen helfen kann.

All dies hilft mir weiterzumachen. Gibt mir einen Sinn im Leben und stärkt meine innere Haltung wodurch ich immer von einem Hafen in den nächsten Hafen los segeln kann und auch immer sicher am neuen Hafen ankomme.

More Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Most Viewed Posts
Menü