Gesundheit
0

Mit Superfood viel Super tanken

Die Suche nach dem perfekten Superfood

Eine Zeit lang, hatte ich einen Superfood Wahnsinn. Ich suchte nach dem perfekten Superfood um meine Arbeitsleistung zu verbessern. Wie wäre es mit einer Wunderpille für den perfekten Schlaf? Die beste Kräutermischung für eine optimale Konzentration. Doch wie kam es dazu, dass ich so wahnsinnig nach dem perfekten Superfood suchte?

Für mich ist es sehr wichtig meine Arbeitsleistung über den Tag zu vergrößern damit ich meine gesetzten Ziele gut und sicher erreichen kann. Doch trotz Superfood, war meine Schlafqualität schlecht und auch schnelle Ermüdung oder Konzentrationsschwächen traten ein und ließen meine Ziele unerreichbar erscheinen. Doch wie schön wäre es über den Tag für viele Stunden nur mit hoher Konzentration und Effektivität zu arbeiten, ohne dabei eine Pause zu nehmen. Wie schön wäre dieser Zustand und was würde man dafür alles tun?

Genau um diesen Zustand schnell wie möglich zu erreichen, suchte ich nach diesem Superfood, damit ich den ganzen Tag voll durcharbeiten kann.

Erwarten wir zu viel von dem Superfood

Ich bin der Meinung, dass ein guter Schlaf sehr wichtig für unseren Erfolg ist. Daher suchte ich nach Möglichkeiten um meine Schlafqualität zu verbessern. Ich kann mich noch erinnern, wie ich ein YouTube Video angeschaut hatte wo es um Tryptophan ging. Eine Aminosäure, welches den Schlaf verbessern soll. Die Person war unglaublich überzeugend. Ich war schnell vom Tryptophan überzeugt und kaufte mir diese Wunderpillen. Ich achtete darauf, dass die Kapseln nach deutschem Norm und biologisch Hergestellt wurden damit ich hochwertige Kapseln einnehmen konnte um die Wirkungschance zu erhöhen.

Leider konnte ich keine deutlichen Steigerungen in meiner Schlafqualität durch die Einnahme von Tryptophan erkenn. Ich hatte immer noch diese Phasen, wo ich in der Früh um 3 Uhr aufwachte und konnte dann nicht mehr einschlafen. Dieser Schlafmangel führte dazu, dass ich über den Tag sehr müde war und keine gute Konzentration mehr aufbauen konnte. So konnte ich den Tag nicht mehr effektiv zum Arbeiten nutzen.

Bringt das Superfood wirklich eine große Steigerung in unserem Leben, oder sind diese nur intelligente Verkaufsstrategien die unser Verlangen nach mehr Erfolg ausnutzen? Diese Frage hat mich sehr beschäftigt und ich möchte gerne meine Erkenntnisse und Ergebnisse in diesem Artikel mit Dir teilen.

Um Energie zu tanken muss der Tank in einem guten Zustand sein

Früher schaute ich in mein Superfood Karton hinein, welches mit den unterschiedlichsten Produkten vollgefüllt war. Von Wunderbeeren, besondere Vitamine bis zu den wertvollsten Ölen. Der gesamte Karton hatte ungefähr einen Wert von 500 EURO. Diesen Karton bekam ich ungefähr alle drei Monate. Doch als ich keine großen Fortschritte in meiner Vitalität, Konzentration oder Schlafbemerken konnte, stellte ich mir die Frage, sind diese Superfoods wirklich notwendig für unsere erfolgreiche Entwicklung?

Da mich ein guter Schlaf sehr interessiert, hatte Ich mich auf die Suche begeben und wollte Wissen ob die Aminosäure Tryptophan wirklich die Schlafqualität fördert.

Ich habe mir ein paar Publikationen in Google Scholar ausgesucht. Dabei hatte ich in der Suche; „sleep increase with Tryptophan“ eingegeben. Ich hatte zwar einige Ergebnisse gefunden. Doch konnte ich, keine Publikation finden, wo eindeutig steht, das Tryptophan den Schlaf verbessert.

In einer Publikation welches School of Med1cme und das Sleep Research Laboratory, West-Ros-Park Mental Health Center, Boston, Massachusetts, USA durchgeführt wurde, wird erwähnt, dass die Schlafqualität von verschiedenen Parametern abhängig ist. Auch die Bewertung der Fragebogen durch die Testpersonen erfolgt mehr subjektiv. Diese Herausforderungen machen daher schwierig zu beurteilen, wie gut Tryptophan die Schlafqualität positiv beeinflusst.

Bei diesen Studien kann man allerdings lesen, dass Tryptophan den Schlaf verbessern kann wobei hier die Erwähnung von „kann“ sehr wichtig ist, weil man bei diesen Studien eine Verbesserung der Schlafqualität beobachtet. Doch es wird nicht erwähnt, das Tryptophan den Schlaf „eindeutig“ verbessert, weil wie schon erwähnt, ist der Schlaf von verschiedenen Parametern wie Ernährung oder Bewegung abhängig.

Leider wird dann oft die Aussage: „kann die Schlafqualität fordern“, von den Herstellern des Superfoods so genutzt, dass z.B. ein Superfood wie Tryptophan die Schlafqualität „eindeutig“ fördert. So kann man sehr schnell annehmen, das Tryptophan „immer“ einen positiven Effekt auf den Schlaf hat. Diese Aussagen haben bei mir dazu geführt, dass ich lange hochwertige Tryptophan Präparate eingenommen hatte.

Sehr wichtig für mich ist hier, dass ich Tryptophan nicht verteufeln möchte. Ja Tryptophan „kann“ die Schlafqualität verbessern. Es kommt aber oft vor, dass man sehr schnell zum Ziel gelangen möchte und dadurch von dem Superfood sehr viel erwartet.

Doch es gibt noch wichtigere Parameter wie z.B. die Bewegung womit man die Schlafqualität viel stärker verbessern kann. Auch eine gute Ernährung mit gutem Geflügelfleisch oder Eier, sorgt schon dafür, dass im Körper Tryptophan vorhanden ist. Es muss also nicht immer ein teures Superfood sein. Man kann schon mit guten Lebensmitteln aus der Umgebung viel erreichen.

Das gilt für alle Superfoods. Es muss also kein teures Superfood wie auch „Wunder Beeren“ sein, wenn man auch hier im Lande hochwertige Beeren wie Johannisbeeren oder Blaubeeren hat die auch hochwertige „Superinhaltsstoffe“ besitzen und sich gegenüber den Beeren aus der Ferne nicht verstecken müssen.

Aber wie kam es dazu, dass bei mir diese Wende gegenüber dem Superfood eintrat? Einmal war es, weil der groß erhoffte Erfolg ausblieb. Auch eine wichtige Erkenntnis, als ich mit meiner Familie an einer Tankstelle befand, führte dazu, dass ich kritischer das Thema Superfood betrachtete. Meine Frau war dabei, das Auto mit „Super“ zu betanken. Mein Sohn fragte interessiert: „Mama warum tankst Du „Super“? Daraufhin meine Tochter: „Weil es Super für unser Auto ist“. Dann mein Sohn weiter: „Ist es denn auch für unser Auto Super, wenn der Benzintank verrostet ist und Löcher beinhaltet und das Super heraustropft“? Ich konnte ein langes „Hmm“ von meiner Tochter hören worauf sie dann antwortete: „Das wäre nicht so Super“.

Bei diesem Gespräch von meinen Kindern, fiel mir auf, wenn man „Super“ tanken möchte, dann muss zuerst der Benzintank in einem guten Zustand sein und nicht verrostet und aus Löcher bestehen, damit das „Super“ nicht heraustropft.

Gleich darauf hatte ich EIN Bild von meinem Körper in meinem Kopf, wobei mein Körper wie ein verrosteter Benzintank aussah und viele Löcher beinhaltete. Dann hielt ich den Tankzapfen in meinem Mund und versuchte „Super“ zu tanken. Doch leider floss das „Super“ aus den vielen Löchern in meinem Körper wieder heraus. Ich war nicht in der Lage Energie aus dem „Super“ zu tanken. Egal wie viel und wie lange ich tankte, alles floss einfach wieder heraus. Ich sollte also zuerst einmal dafür sorgen, dass mein Körper nicht verrostet ist und nicht aus Löchern besteht.

Natürlich ist das nur eine Metapher. Aber für mich ist dies ein schöner Metapher um das Problem mit dem Superfood zu verdeutlichen. Wenn man „Super“ durch Superfood tanken möchte, dann sollte man erst dafür sorgen, dass der Benzintank also der Körper in einem guten Zustand ist. Doch man versucht, die Löcher im verrosteten Körper mit dem Superfood zu verdichten, was allerdings nicht so einfach funktioniert.

Doch woran erkennt man einen Körper welches keine Löcher beinhaltet? Man erkennt es durch ein Vitalen Körper, belastbaren Emotionen, hoher Konzentration und sinnvolles Leben. Wenn wir zuerst einmal damit beginnen, dann haben wir sehr viel für einen Körper ohne Löcher getan und für einen dichten „Benzintank“ gesorgt.

Den Körper rostfrei und ohne Löcher machen

Ein sehr wichtiger Punkt, um den Körper rostfrei und ohne Löcher zu machen, damit man die Arbeitsleistung über den Tag steigern kann, ist die körperliche Energie. Ein Maß für die körperliche Energie ist die Vitalität. Je Vitaler wir uns über den Tag fühlen, desto mehr Energie können wir in unsere täglichen Aufgaben investieren. Um die körperliche Energie tanken zu können, gibt es vier Bereiche: Schlaf, Ernährung, Bewegung und Erholung. Man sollte immer auf diese vier Bereiche gut achten.

Schlaf bedeutet nicht abends ins Bett gehen und in der Früh wieder aufstehen. Wenn man regelmäßig zu bestimmten Zeiten ins Bett geht und dabei darauf achtet, dass vor dem Schlaf keine Bildschirme benutzt werden, so kann man die Einschlafphase verbessern und dadurch die Schlafqualität erhöhen.

Auch mit der Ernährung kann man viel tun. Nicht zu spät essen. Ich hatte auch lange das Problem, dass ich Spätabends manchmal mir noch die zweite Runde vom Abendessen gönnte. Ich konnte zwar durch den schweren Magen schnell einschlafen, doch wachte ich in der Nacht auf und konnte dann nicht mehr einschlafen.

Dieses Problem konnte ich aber lösen, indem ich Abends nicht mehr so spät und sehr schwere Mahlzeiten zu mir nahm.

Auch die Bewegung spielt für die Vitalität des Körpers eine wichtige Rolle. Ich weiß, dass es nicht so einfach ist, sich für die eigene Bewegung zu motivieren. Manchmal erwische ich mich dabei, dass ich meine Blindheit als eine Ausrede nutze um kein Sport zu treiben. Doch ich kann sehr deutlich spüren, wenn ich ein paar Tage mich nicht bewege, fühle ich mich schlapp und habe Probleme mit der Konzentration. Hat man dann Aufgaben, die eine erhöhte Konzentration erfordern, dann stelle ich fest, dass diese wichtigen Aufgaben liegen bleiben. Darum versuche ich so gut es geht mich immer zu bewegen.

Ich bemerke auch immer wieder, dass die Erholung sehr stark vernachlässigt wird. Wir wollen immer so viel wie möglich und sehr lange wie möglich nur Arbeiten. Vergessen dabei aber darauf zu achten, dass die Erholung sehr wichtig für uns ist. Durch die Erholung, kann unser Körper wieder Energie tanken und so wieder mit mehr Energie weiterarbeiten. Dabei ist es nicht wichtig, lange Erholungspausen zu machen, sondern mehr in einer kurzen Erholungsphase so viel Energie wie nur möglich zu tanken.

Es ist also nicht notwendig viel Geld für die eigene Vitalität zu bezahlen umso mehr Arbeitsleistung erbringen zu können. Viel wichtiger ist es dafür zu sorgen, dass kein Loch im Energietank vorhanden ist, damit das teuer erkaufte „Super“ nicht so heraustropft und man selber keinen Nutzen davon hat.

Natürlich haben wir das Verlangen, schnell und einfach an unsere Ziele zu gelangen, ich kenne dies von mir selbst. Diese Denkweise verleitete mich sehr schnell dazu, viele Superfoods zu kaufen. Wir sollten aber verstehen, dass dieses Superfood nicht unsere Fehlverhalten korrigieren können. Daher ist heute für mich sehr wichtig, für einen Körper ohne Rost und Löcher zu sorgen, Damit ich meine Ziele viel sicherer und erfolgreicher erreichen kann.

 

More Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Most Viewed Posts
Menü